Machen Sie doch mal (Bildungs-)Urlaub!

Urlaub vom Alltag, Futter für den Kopf

Arbeitnehmer_innen können zusätzlich zu ihrem Jahresurlaub fünf Tage pro Jahr frei nehmen, um sich fortzubilden (siehe Kasten rechts). TIDE bietet zwei interessante Bildungsurlaube in Hamburg an: Lernen Sie, einen Kurzfilm zu produzieren oder setzen Sie als Viedeojournalist_in einen eigenen TV-Magazinbeitrag um.

Der Bildungsurlaub dauert eine Woche von Montag bis Freitag. Die Veranstaltung ist im Sinne des Hamburgischen Bildungsurlaubsgesetz (§ 15 HmbBUG) als berufliche Weiterbildungsmaßnahme anerkannt.

Unterkunft und Verpflegung sind nicht im Preis enthalten.

Haben Sie Anspruch auf Bildungsurlaub?

"Alle vollzeit- oder teilzeitbeschäftigten Arbeiter, Angestellten und Auszubildenden mit Arbeitsschwerpunkt in Hamburg haben das Recht auf maximal zehn bezahlte Arbeitstage innerhalb von zwei Jahren für die Teilnahme an anerkannten Veranstaltungen der politischen Bildung, beruflichen Weiterbildung und der Qualifikation für ein Ehrenamt." (Quellebildungsurlaub-hamburg.de)

Stern

Bildungsurlaub - Kurzfilm

zum Kurs

Von den Grundlagen des Drehbuchschreibens über die Produktionsvorbereitungen bis hin zu Aufnahmen und Schnitt.
Stern

Bildungsurlaub - Videojournalismus

zum Kurs

Planen, Drehen, Schneiden – Videojournalisten setzen Fernsehbeiträge eigenständig um, als Produktionsteam in einer Person.