Was Ihr schon immer über TIDE wissen wolltet

”... und viele Fragen offen?"

Wahrscheinlich habt Ihr Euch schon durch die Webseite gewühlt und dabei viel herausgefunden. Wenn dabei noch Fragen offen geblieben sind, könnte Euch  das folgende FAQ weiterhelfen. 

Was ist TIDE?

TIDE - Hamburgs Communitysender ist ein Bürger- und Ausbildungskanal. TIDE hat drei Säulen: Fernsehen, Radio und die Akademie mit vielen interessanten Kursen. TIDE ist ein nichtkommerzieller Sender zum Mitmachen für alle, ganz gleich, ob Ihr schon Erfahrung habt im Radio- und Fernsehmachen oder noch ganz am Anfang steht. Seit dem 1. April 2004 sendet TIDE vom Kunst- und Mediencampus Hamburg in der Finkenau. Der Sender wird aus Rundfunkgebühren finanziert. Kommerzielle Werbung werden Sie hier nicht sehen oder hören - das Programm ist werbefrei.

Warum gibt es TIDE?

Gemäß dem Hamburgischen Mediengesetz vom 1. Juli 2003 erfüllt der Sender mit seiner laufenden Arbeit den Auftrag, Kinder- und Jugendprojekte, Projekte der Stadtteil- und Regionalkultur sowie Integration zu fördern. Außerdem setzt sich TIDE für die Vermittlung von praxisorientierter Medienkompetenz ein.

Wie kann ich TIDE nutzen?

Jeder, der medieninteressiert ist kann bei TIDE Radio- oder Fernsehsendungen machen, unabhängig von journalistischen Vorkenntnissen und Alter; das bedeutet, dass jede/r selbst Ideen und Konzepte für Sendungen entwickeln und produzieren kann und so aktiv das laufende Programm von TIDE mitgestaltet. TIDE bietet dafür kostenfrei Equipment, Studios, Schnittplätze und redaktionelle Unterstützung an. Das TIDE Team bearbeitet jede Anfrage und jedes Konzept individuell. Es unterstützt darüber hinaus zukünftige und aktuelle Produzent_innen bei der Umsetzung und/oder Weiterentwicklung ihrer Sendeformate. Dafür bilden die TIDE-Nutzungsbedingungen die Grundlage.

An wen muss ich mich wenden, um eine Sendung zu machen?

Wer eine Idee für eine eigene TV-Sendung hat, wendet sich an den Programmleiter Kolja Hoock. Wer eine Idee für eine eigene Radiosendung hat, wendet sich an Peter Gehlsdorf, den Programmleiter von TIDE 96.0.

Gibt es bestimmte Voraussetzungen oder Bedingungen, um bei TIDE mitzumachen?

Die sogenannten Nutzungsbedingungen beinhalten Punkte zur allgemeinen Nutzung bei TIDE, zur Anmeldung, Produktion und Gestaltung der Beiträge sowie zur Haftung und Kündigung des Nutzungsverhältnisses. Weitere Informationen findet Ihr im Bereich 'Zur eigenen Sendung'.

Was kann ich bei TIDE lernen?

TIDE steht für eine aktive und praxisorientierte Auseinandersetzung mit Medien. Der Sender bietet in der TIDE Akademie viele kostengünstige Kurse für Anfänger_innen und Fortgeschrittene, die das Medienmachen lernen oder professionalisieren wollen. Bei TIDE lernt man sowohl das redaktionelle Know-how kennen als auch den Umgang mit Produktions- und Postproduktionstechniken. Wer ein Praktikum oder Volontariat bei TIDE macht, springt sofort ins kalte Wasser und lernt vom ersten Tag an, wie Radio- und Fernsehsendungen entstehen.

Wie und wo kann ich TIDE empfangen?

TIDE TV sendet von Montag bis Samstag von 12 bis 24 Uhr. Am Samstag und Sonntag von Mitternacht bis 2 Uhr und am Sonntag von 16 Uhr bis Mitternacht.    

TIDE TV ist in Hamburg im Kabelnetz zu empfangen und erreicht rund 750.000 Hamburger Haushalte. Beim Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland ist TIDE TV auf Kanal 21 zu finden, beim Kabelnetzbetreiber wilhelm.tel auf Kanal 29, bei Martens TV auf Kanal 9.

So empfangen Sie TIDE TV im Internet:

Livestream: http://www.tidenet.de/tv

Videothek: http://www.tidenet.de/tv/sendu...

YouTube: https://www.youtube.com/channe...

TIDE 96.0 sendet rund um die Uhr, außer von Sonntag von 6 Uhr bis Montag früh um 6 Uhr und dienstags von Mitternacht bis 6 Uhr. In diesem Zeitraum sendet das Hamburger Lokalradio auf der Frequenz von TIDE 96.0.

Über den TIDE-Livestream auf der Webseite sendet TIDE 96.0 von Montag bis Samstag das laufende Radioprogramm. Am Sonntag wiederholt TIDE 96.0 im Livestream die schönsten Sendungen der vergangenen Woche. Auch das TIDE-Fernsehprogramm ist über den Livestream weltweit zu sehen.

Die Frequenzen:

Antenne: UKW 96,0 MHz, Reichweite auf UKW ca. 2,4 Mio Einwohner.

Kabel: in Hamburg 95,45 MHz. Je nach Kabelnetzbetreiber und Empfangsort können die Kabelfrequenzen variieren. Sonstige Kabelfrequenzen z.B: Elmshorn 102,75 MHz, Uetersen 93,55 MHz, Schwarzenbeck 92,90 MHz, Kaltenkirchen 91,15 MHz.

Wo kann ich mich über das aktuelle Radio- und Fernsehprogramm von TIDE informieren?

Informationen zum aktuellen TV- und Radio-Programm gibt es im Videotext oder über die offizielle Webseite - hier könnt Ihr nachlesen, was im Moment läuft, was ihr vielleicht bereits verpasst habt und was demnächst on air geht. Schaut doch mal auf die Radio- oder Fernsehprogrammseiten, klickt den Kalender an und stöbert ein wenig herum. Abseits des Internets ist das jeweilige Tagesprogramm in der Hamburger Morgenpost nachzulesen.

Der TIDE-Videotext funktioniert nicht. Woran liegt das?

Sollte der Videotext von TIDE nicht funktionieren, kann das mit dem jeweiligen Kabelanbieter zusammenhängen. Einige übertragen das Videotextsignal leider nicht.

Kann ich bei TIDE ein Praktikum machen? Wie kann ich mich bewerben?

TIDE bietet in den folgenden Abteilungen Praktikumsplätze an:

-         Radiotechnik und Radioredaktion TIDE aktuell

-         TV-Redaktion Hamburg immer anders!

-         TV-Sendeabwicklung

-         Postproduktion

-         Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (FSJK)

-         Jugendredaktion SchnappFisch

Wer sich für ein Praktikum bei TIDE interessiert, sollte drei Monate Zeit mitbringen. Das Praktikum wird nicht bezahlt. Dafür können die Praktikant_innen alle Kurse der TIDE Akademie kostenfrei besuchen. Auch Schülerpraktikant_innen sind willkommen. Eine rechtzeitige Bewerbung ist ratsam. Wer länger bei TIDE bleiben möchte, hat die Möglichkeit, eine sechsmonatige Kurzausbildung (mit vorgeschaltetem Praktikum) zu machen.

Wer Fragen zum Praktikum bzw. zu den Kurzausbildungen bei TIDE hat, kann gerne anrufen: 040/ 325 99 03 0.

Was ist die TIDE Akademie?

Die TIDE Akademie vermittelt den Teilnehmenden unabhängig vom individuellen Können praxisorientierte Qualitätsstandards im Umgang mit audio-visuellen Medien. Ganz gleich, ob Ihr als Profi oder Amateur mehr über zum Beispiel Filmschnitt, Moderieren, Interviewtechniken oder Medienrecht wissen wollt, könnt Ihr bei der TIDE-Akademie fündig werden. Das Angebot richtet sich sowohl an Schüler_innen, die sich beruflich orientieren möchten, als auch an berufstätige Erwachsene und neugierige Rentner_innen. Eine moderne Aufnahme- und Studiotechnik sowie qualifizierte und erfahrene Dozent_innen garantieren ein zeitgemäßes und praxisorientiertes Lernen, das an den realen Bedürfnissen der Medienproduktion ausgerichtet ist. Hier findet Ihr das laufende Kursprogramm der TIDE Akademie.

An wen richtet sich das Angebot der Ferienakademie?

Das Angebot der Ferienakademie richtet sich an Schüler_innen, die Lust und Zeit haben, in ihren Ferien eigene Fernseh- und Radiobeiträge zu produzieren. Unter Anleitung eines erfahrenen Journalisten lernen die Jugendlichen das Handwerkszeug eines/r Fernseh- und/oder Radiojournalist_in kennen.