Yannick SAW

Engagiert in den Medien

Über den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr Kultur können Sie sich bei TIDE auf den Weg in die Medien machen.


Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Bundesfreiwilligendienst 

Beim gemeinnützigen Communitysender und Ausbildungskanal TIDE arbeiten vier Kolleg_innen im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes: Als Assistenz der TIDE.akademie, als TV-Programmassistent_in, in der Crossmediaredaktion und der TV Ausbildungsredaktion "Hamburg immer anders!". Die Teilnahme an den TIDE Akademiekursen ist für BFD-Teilnehmende kostenfrei. Der Bundesfreiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports, der Integration sowie im Zivil- und Katastrophenschutz. Mehr Informationen über den BFD gibt es auf der allgemeinen Seite des Bundesfreiwilligendienstes.

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur (FSJK)

Freiwilliges Soziales Jahr Kultur

TIDE bietet jährlich ab September ein Freiwilliges Soziales Jahr Kultur in der Öffentlichkeitsarbeit an. Dafür suchen wir einen engagierten Kopf mit neuen Ideen, zwei fleißigen Händen und guten Windowskenntnissen.

Texte schreiben, Webseite pflegen, Social Media füttern, für den Newsletter recherchieren, fotografieren, Bilder bearbeiten, Besuchergruppen herumführen, Veranstaltungen organisieren und sich immer wieder neue Wege ausdenken, um TIDE noch bekannter zu machen: Dies alles und noch viel mehr gehört zum Alltag der FSJKler_innen in der Öffentlichkeitsarbeit von TIDE.

Interne Workshops vermitteln dafür das Hintergrundwissen: Wie funktionieren Medien, wie arbeiten Redaktionen, was ist eine gute Nachricht, was brauchen unterschiedliche Zielgruppen und wie lässt sich eine Geschichte spannend erzählen? Alle FSJKler_innen können die Kurse der Akademie kostenfrei besuchen.

Wer sich für ein FSJK in der Öffentlichkeitsarbeit interessiert, sollte die wichtigsten Windowsprogramme kennen, sowie Lust auf Bilder, deren Bearbeitung und Archivierung haben.

Mehr Informationen zum FSJK gibt es auf der Seite der LAG - Kinder- und Jugendkultur. Das Bewerbungsverfahren läuft online über die Seite des FSJ-Kultur