Höwmöwe 2019, Hörmöwe, Möwe, Radiopreis,

Die HörMöwe, der Hörfunkpreis der Bürgermedien Hamburg und Schleswig-Holstein, wird am 30. November 2019 zum 20. Mal vergeben.

Ausgezeichnet werden die originellsten, informativsten und handwerklich besten Sendebeiträge im Bürgerfunk. Die Hörmöwe wird in vier Kategorien in der Form der Regionalpreise „Hörmöwe Elbstrand“ und „Hörmöwe Waterkant“ verliehen. Damit wird den unterschiedlichen Produktionsbedingungen Rechnung getragen, die einerseits im Ausbildungs- und Community Sender TIDE.radio vorliegen – die einer redaktionellen Begleitung unterliegen – und andererseits im klassischen Offenen Kanal – in dem Bürgerinnen und Bürger in eigener Verantwortung selbstproduzierte Beiträge ausstrahlen. Die gemeinsame Kategorie „Themen-Award“ zeichnet Einreichungen aus, die sich mit dem Thema „Wie wollen wir leben?“ beschäftigen.

Der Flyer sowie der Anmeldeschein sind als .pdf-Dokument zum Downloaden verfügbar.

Die Kategorien

Regionalpreise Waterkant/ Elbstrand

Themen-Award

Ein Preis für fiktionale und künstlerische Beiträge wie Feature, Hörspiele, Klangexperimente, Comedy etc. wird im nächsten Jahr und dann im Wechsel mit dem Preis für journalistische Beiträge ausgelobt. 

Bewertungskriterien

Für alle Kategorien gelten folgende Bewertungskriterien in unterschiedlicher Gewichtung: Gesellschaftliche Relevanz des Themas, lokaler Bezug, Informationsgehalt, Unterhaltungswert, Dramaturgie, technische Qualität, sprachliche Präsentation, atmosphärische Dichte, Originalität, Gesamteindruck.