MedienScouts

Die MedienScouts geben an ihren Schulen Medienworkshops für Unterstufenschüler*innen und sind erste Ansprechpartner*innen bei Medienproblemen.

MedienScouts_2019.jpg

Die Ausbildung

Es geht unter anderem um sicheres und faires Verhalten in den sozialen Netzwerken, den Umgang mit Online-Konflikten bis hin zum Cybermobbing, sowie Datensparsamkeit und die Verwendung von Fotos im Internet. Das Wissen hierüber erwerben die MedienScouts in einem mehrtägigen Training zusammen mit den Begleitlehrkräften. Sie stehen Ihnen an den Schulen als Ansprechpartner*innen beratend zur Seite und entlasten Sie bei aufkommenden Problemen. Die begleitenden Lehrkräfte durchlaufen vor dem Training ein modulares Fortbildungssystem, in welchem medienpädagogische und strukturelle Inhalte erarbeitet werden.

Du hast Fragen oder möchtest selber MedienScout werden? Schreib uns eine E-Mail.